Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Bleialf  - bewegen, erleben, genießen

 

Bleialf ist ein anerkannter Erholungsort im Naturpark Westeifel und gehört zum Feriengebiet "Schneifel", die sich vom Schneifelhöhenzug mit 698m bis zur belgischen Grenze erstreckt.

Der "Schwarze Mann" ist die bekannteste Erhebung und ist zugleich ein abwechslungsreiches Wandergebiet mit Rundwanderwegen und Wintersportgebiet mit Rodelbahn, 12km Loipen, Skipiste mit Schlepplift und einem Ausflugsrestaurant, dem Blockhaus zum Schwarzen Mann.

Bleialf selbst liegt ca. 500m und ist trotz seiner ländlichen Lage schnell über die A60 Wittlich -Lüttich schnell erreichbar. Die Autobahn-Ausfahrt Bleialf liegt ca. 6 km vom Ort entfernt.

Die Gemeinde hat ca. 1.200 Einwohner und verfügt über eine gute Infrastruktur mit Einzelhandelsgeschäften, Banken, Postagentur, Cafes, Gaststätten und Restaurants.

Von hier aus bietet sich eine Vielzahl an Freizeitaktivitäten in freier Natur. Im Sommer wie im Winter stehen Wander-und Radwege, Skipisten und -Loipen, Freibad sowie örtliche Sporteinrichtungen zu Verfügung. Gut beschilderte Wanderwege und Walking-/ Joggingrouten finden Sie rund um den Ort.

Sehenswert ist der "Mühlenberger Stollen", ein Besucherbergwerk und Kulturdenkmal, das besucht und besichtigt werden kann. Ein Besuch lohnt ebenfalls die Pfarrkirche St.Marien Bleialf mit herrlichen barocken Decken- und Wandgemälden und einem sehenswerten Altar. 

Weiter Informationen finden Sie unter: www.bleialf.de

Das Wappen der Gemeinde BleialfDas Wappen der Gemeinde Bleialf